Hilfeleistung klein H01, Baum auf Straße

Die Ortsfeuerwehr Lübberstedt wurde am 22. Oktober 2021 um 12:00 Uhr zu einer Hilfeleistung klein H01 (Baum auf Straße) alarmiert, an der Einsatzstelle in der Bahnhofstraße (Höhe alte Post) fanden wir folgende Lage vor.

Mit Hilfe der Motorkettensäge wurde der Baum zersägt und in den Seitenraum verbracht (dabei half uns netterweise ein Landwirt mit seinem Traktor), anschließend wurde die Straße gesäubert und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Baum auf Radweg

Während der Rückfahrt vom vorherigen Einsatz wurden die Kameraden der Ortsfeuerwehr Vollersode informiert, dass ein Baum den Radweg im Ortsteil Giehle blockieren würde.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde besagter Baum mit einer Bügelsäge in mehrere Stücke zersägt und vom Radweg beseitigt.

Nach ungefähr 20 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

Ast droht zu fallen

Die Ortsfeuerwehr Vollersode wurde am Nachmittag des 12.06.2021 per Meldeempfänger zu einer Technischen Hilfeleistung alarmiert.

Ein losgewordener Ast hing in einem Baum und drohte auf die Straße zu fallen, weswegen diese nach dem Eintreffen der Feuerwehr gesperrt wurde. Daraufhin wurde der Ast mithilfe eines langen Einreißhakens aus dem Baum entfernt und von Fahrbahn beseitigt.

Nach circa 30 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

Baum auf Straße

Ein Baum blockierte den Vorgeschichtspfad in Paddewisch, einen beliebten Wanderweg in der Gemeinde Holste.

Durch die alarmierte Ortsfeuerwehr Holste-Hellingst wurde der Baum zerlegt und vom Weg entfernt, so dass dieser nach einer halben Stunde wieder passierbar war und für den Verkehr freigegeben werden konnte.

Baum auf Straße

Es ist im Bereich der Hammebrücke auf der Friedensheimer Straße ein Baum abgebrochen und gefährdete, insbesondere wegen dem vorherrschenden Nebel, den fließenden Straßenverkehr (leider ist kein Bildmaterial vorhanden). Die Baumkrone wurde durch die Ortsfeuerwehr Bornreihe fachgerecht von der Straße entfernt, so dass diese wieder ohne Gefährdung durch den Baum befahrbar war.

Baum auf Straße

Die Ortsfeuerwehr Vollersode wurde am Mittag des 11.03.2021 per DME zu einer Technischen Hilfeleistung in die Porstheider Straße alarmiert.

Ein Baum war umgestürzt und blockierte die gesamte Fahrbahn. Durch den Einsatz einer Motorkettensäge konnten die Kameraden das Hindernis schnell beseitigen, sodass der Einsatz nach circa 25 Minuten beendet war.

Baum auf Straße

Die Ortsfeuerwehr Lübberstedt wurde am Morgen des 21.01.2021 per Meldeempfänger in die Schmiedestraße alarmiert.

Ein umgestürzter Baum stellte eine Gefahr für den Verkehr dar, nach dem Sichern der Einsatzstelle zersägten die Einsatzkräfte den Baum zunächst mit einer Motorkettensäge, anschließend wurden die Holzstücke beiseite geräumt und die Straße gereinigt.

Nach knapp 30 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

Ast blockiert Straße

Die Ortsfeuerwehr Vollersode wurde am Nachmittag des 21.10.2020 per Meldeempfänger in den Ortsteil Wallhöfen alarmiert, weil ein heruntergefallener Ast die gesamte Fahrbahn blockierte.

Die Einsatzkräfte zersägten den Ast in mehrere Stücke und schafften diese von der Straße.

Nach circa 30 Minuten konnten die Kameraden den Einsatz abschließen.

Baum auf Straße

Die Feuerwehr Axstedt wurde per DME um 19:38 Uhr zur Beseitigung
eines umgestürzten Baumes in Axstedt gerufen. Dieser befand sich auf dem Weg ‚Schwanhorstberg‘. Da der Baum quer über dem Weg lang, wurde dieser mit geeignetem Mittel zerkleinert und anschließend fachgerecht verbracht. Die Einsatzkräfte waren bis 20:30 Uhr mit der Räumung beschäftigt.

Baum auf Straße in Bornreihe

Auf der Bornreiher Straße hat ein Baum dem starken Wind nicht standhalten können, damit den Straßenverkehr behindert und gefährdet. Der Baum wurde fachgerecht mit einer Kettensäge aus dem Straßenverkehrsbereich entfernt – in tragbare Stücke zerlegt und im Seitenraum abgelegt.
Im Rahmen de Anfahrt zum vorher beschriebenen Einsatz ist einer Einsatzkraft ein weiterer, den Straßenverkehr gefährdender Baum aufgefallen, der ebenfalls dem starken Wind zum Opfer geworden ist. Auch dieser wurde fachgerecht mit einer Kettensäge aus dem Straßenverkehrsbereich entfernt – in tragbare Stücke zerlegt und im Seitenraum abgelegt.
Siehe auch: http://feuerwehr-bornreihe.de/eins%C3%A4tze/eins%C3%A4tze-2020/