Verkehrsunfall

Datum: 24. Oktober 2020 
Alarmzeit: 17:13 Uhr 
Alarmierungsart: DME & Sirene 
Dauer: 1 Stunde 17 Minuten 
Art: H051 – Hilfeleistung mit Personenrettung (VU eingekl. Person) 
Einsatzort: Vollersode, B74 
Mannschaftsstärke: 33 
Fahrzeuge: LF 10/6 VO, ELW 1, GBM 12-01, LF 10/6 HA, MTW VO, RW HA, stv. GBM 12-02, TLF 16/24 Tr. VO, TLF 16/25 HA 
Einheiten: GBM Hambergen, Ortsfeuerwehr Hambergen, stv. GBM Hambergen, Ortsfeuerwehr Vollersode 
Weitere Kräfte: DRK-Rettungsdienst, Notarzt, Polizei 


Einsatzbericht:

Auf der Bundesstraße 74 zwischen Wallhöfen und Vollersode kam es am 24.10.2020 gegen 17 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem beteiligten PKW. Weil die Meldung war, dass Personen noch im Fahrzeug eingeklemmt wären, wurden die Ortsfeuerwehren Hambergen und Vollersode per Sirene und Meldeempfänger alarmiert.

Noch auf der Anfahrt zum Unfallort wurde den Fahrzeugen von den ersteintreffenden Kräften mitgeteilt, dass keiner der vier am Unfall beteiligten Personen im Fahrzeug eingeklemmt war. Daher konnten die Kameraden aus Hambergen schon kurz nach dem Eintreffen wieder die Rückfahrt zu ihrem Standort antreten, während die Feuerwehrkräfte aus Vollersode noch an der Einsatzstelle verblieben, um die Einsatzstelle auf der Bundesstraße zu sichern.

Nach etwas mehr als einer Stunde konnte der Einsatz beendet und an die Polizei übergeben werden.