Verkehrsunfall

Datum: 9. Oktober 2021 um 13:02
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde 4 Minuten
Einsatzart: H02 - Hilfeleistung mittel
Einsatzort: Landrat-Chr.-Evers-Straße / Oldendorfer Landstraße
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei, RTW


Einsatzbericht:

Am 09.10.2021 ereignete sich gegen 13:00 auf der Kreuzung Landrat-Chr.-Evers-Straße / Oldendorfer Landstraße ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines LKWs mit Gefahrgut sowie eines PKWs.

Bei dem Zusammenstoß wurden 3 Personen, darunter 2 Kinder, verletzt.

Die Aufgabe der Ortsfeuerwehr Holste-Hellingst bestand darin, die beteiligten und verletzten Personen bis zum Eintreffen der Rettungswagen zu betreuen. Außerdem musste beurteilt werden, welches Gefahrgut durch den voll beladenen LKW, der an der Zugmaschine sowie am Auflieger beschädigt wurde, transportiert wird und welche Gefahren sich daraus ergeben. Durch die Kameraden wurde sichergestellt, dass keine Betriebs- und Gefahrstoffe austreten konnten, der Brandschutz wurde sichergestellt sowie die Batterien abgeklemmt.

Nach den Aufräumarbeiten wurde die Unfallstelle an die Polizei übergeben und der Einsatz beendet.