Verkehrsunfall

Datum: 19. Dezember 2020 
Alarmzeit: 8:45 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 45 Minuten 
Art: H 051 VU -Person klemmt- 
Einsatzort: Hambergen, Wesermünder Straße 
Fahrzeuge: ELW 1, GBM 12-01, RW HA, TLF 16/25 HA 
Einheiten: GBM Hambergen, Ortsfeuerwehr Hambergen, stv. GBM Hambergen 
Weitere Kräfte: DRK-Rettungsdienst, Polizei 


Einsatzbericht:

Am 19.12.2020 wurde um 08:45 Uhr die Ortsfeuerwehr Hambergen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Wesermünder Straße alarmiert.

Hier kam es in einer Kurve, aufgrund der Witterungsverhältnisse, zu einem Verkehrsunfall. Der verunfallte PKW kam ins Schleudern, rutschte in den Graben und durch den Aufprall im Graben kippte er auf der Straße auf die Seite. Die Ersthelfer, die selber der Freiwilligen Feuerwehr Hambergen angehören, befreiten die beiden Verletzten Personen aus dem verunfallten Fahrzeug.

Die Fahrzeuginsassen wurden vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht.
Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab und das umgekippte Fahrzeug wurde wieder in die Waagerechte gebracht.

Im Anschluss klemmten die Einsatzkräfte noch die Batterie des beschädigten Fahrzeuge ab. Nach Beendigung der Aufräumarbeiten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.