Mehrere Sturmschäden

Datum: 29. Januar 2022 um 17:14
Alarmierungsart: DME
Dauer: 2 Stunden 36 Minuten
Einsatzart: H 01 – Hilfeleistung klein
Einsatzort: Giehlermoor, Wallhöfen und Vollersode
Mannschaftsstärke: 7
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Ortsfeuerwehr Osterholz-Scharmbeck


Einsatzbericht:

Aufgrund des Sturmtiefs Nadja musste auch die Ortsfeuerwehr Vollersode am Abend des 29.01.2022 mehrfach zu Einsätzen ausrücken.

Zunächst wurden die Kameraden per Meldeempfänger in den Ortsteil Giehlermoor alarmiert, wo eine Birke auf das Dach eines Wohnhauses gefallen war. Nach einer genauen Erkundung des Objektes entschied der Einsatzleiter, die Drehleiter der Ortsfeuerwehr Osterholz-Scharmbeck anzufordern, welche eine halbe Stunde später an der Einsatzstelle eintraf. Diese konnte aber letztendlich nicht eingesetzt werden, da keine geeignete Aufstellposition gefunden werden konnte.

Während der Rückfahrt zum Gerätehaus wurden die Einsatzkräfte von der Leitstelle über einen weiteren Einsatz in Wallhöfen informiert. In der Straße „Am Funkturm“ blockierte ein umgestürzter Baum teilweise die Straße, der mithilfe einer Motorkettensäge zerlegt und anschließend von der Fahrbahn geräumt wurde.

Um 19.19 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr erneut per Meldeempfänger alarmiert, da ein entwurzelter Baum in der „Vollersoder Straße“ drohte auf die Fahrbahn zu fallen. Nachdem die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr gesichert wurde, konnte der Baum mit einer Motorkettensäge zerlegt werden.