Essen auf Herd löst Rauchmelder aus

Datum: 25. Februar 2020 
Alarmzeit: 16:29 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 52 Minuten 
Einsatzort: Hambergen, Butterberg 
Mannschaftsstärke: 36 
Fahrzeuge: ELW 1, GBM 12-01, LF 10/6 HA, MLF BO, MTW BO, TLF 16/25 HA, TSF-W LÜ 
Weitere Kräfte: DRK-Rettungsdienst, Polizei 


Einsatzbericht:

Am 25.02.2020 um 16:29 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Hambergen, Lübberstedt und Vollersode-Bornreihe zu einem F021 – Rauchmelder (unbestätigt) in die Straße Butterberg alarmiert.

Bei dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle wurde festgestellt, dass die vorgefundene  Wohnung verqualmt war und es sich keine Personen im Gebäude befanden.

Ein Trupp unter schweren Atemschutz ging in die Wohnung, um die Brandursache zu finden. Es handelte sich um angebranntes Essen auf dem Herd. Zeitgleich wurde die Wohnung mittels Drucklüfter vom Rauch befreit. 

Nach dem Beenden der Belüftungsarbeiten, wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.