Auslaufende Betriebsstoffe

Die Ortsfeuerwehr Vollersode wurde am Nachmittag des 13.03.2021 per DME zu einer Technischen Hilfeleistung in den Ortsteil Wallhöfen alarmiert.

Betriebsstoffe waren ausgelaufen und hatten sich auf eine Fläche von ungefähr 5 Quadratmetern verteilt. Durch den Einsatz von flüssigem Spezialreiniger konnte die Verschmutzung unschädlich gemacht werden, sodass die Kameraden schon nach relativ kurzer Zeit an den Standort zurückkehren konnten.

Ölspur

Die Ortsfeuerwehr Vollersode wurde am Nachmittag des 12.03.2021 per DME zu einer Ölspur in den Ortsteil Wallhöfen alarmiert.

Nach dem Eintreffen wurde den Kameraden das Ausmaß der Verschmutzung klar, denn diese hatte sich auf einen Großteil der Haupt- und Nebenstraßen in Wallhöfen, sowie mehrere Kilometer der Bundesstraße 74 ausgebreitet. Deswegen wurden zusätzlich noch die Ortsfeuerwehren Hambergen, Hellingst, Lübberstedt und Vollersode-Bornreihe per DME alarmiert. Durch den Einsatz von großen Mengen Ölbindemittel konnte die Ölspur, welche eine Gefahr für den Verkehr und die Umwelt darstellte, nach 3 Stunden beseitigt werden.

Auslaufende Betriebsstoffe

Am 28.12.2019 um 11:56 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Hambergen zu einem H021 – Ölspur/ Auslaufende Betriebsstoffe in die Straße Schnirrenburg alarmiert.

Bei dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle wurde festgestellt, dass ein PKW auf einer länge von 100m Motoröl verloren hatte. Das Motoröl wurde mithilfe von Bindemittel aufgenommen und beseitigt, sodass keine Gefahr mehr für Personen und/oder die Umwelt bestand.