Unklare Rauchentwicklung entpuppt sich als Lagerfeuer

Am frühen Freitagabend wurde an die Rettungsleitstelle eine unklare Rauchentwicklung im Bereich Friedensheim gemeldet. Aufgrund dieser Meldung wurden die Ortsfeuerwehren Vollersode-Bornreihe und Vollersode alarmiert. Beim Eintreffen konnte durch die Ortsfeuerwehr Bornreihe festgestellt werden dass es sich lediglich um ein größeres Lagerfeuer handelte, welches zwar absichtlich aber nicht sicher entzündet wurde, Für dieses Feuer gab es keinerlei Behältnis oder andere Sicherungsmaßnahmen und darüber hinaus wurde das Feuer direkt unter tief hängenden Bäumen angesteckt. Trotz dessen, dass es sich um ein vorgesehenes Feuer handelte war es entsprechend der Umstände der fehlenden Sicherheit notwendig das Feuer zu löschen. Da der Verursacher mit dem Löschen des Feuers nicht einverstanden war, musste die zwischenzeitlich die Polizei hinzu gezogen werden. Kurz vor dem Eintreffen der Polizei war es doch möglich das Feuer zu löschen. Nach dem Eintreffen der Polizei, dem vernünftigen Ablöschen der Feuerstelle und Klärung der Sachlage mit der Polizei konnte die Einsatzstelle nach etwas über einer Stunde verlassen werden – siehe auch www.feuerwehr-bornreihe.de .

Verpuffung durch Feuerwerkskörper

Am 26.06 um 22:16Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Hambergen zur Unterstützung der Ortsfeuerwehr Sandhausen F01 – Verpuffung die Straße Am Heudamm alarmiert.

Nach Absprache mit der Einsatzleitung Vorort wurde nur der Rüstwagen der Ortsfeuerwehr Hambergen an der Einsatzstelle benötigt. Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde der Drucklüfter in Stellung gebracht um das Haus nach der Explosion von den Rauchgasen zu befreien.
Aufgrund von vorgefundenen Feuerwerkskörpern verblieben die Einsatzkräfte bis zum Eintreffen einer Sondergruppe der Polizei an der Einsatzstelle.
Die verletzte Person wurde per Hubschrauber mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus geflogen.

Müllcontainerbrand

Am 16.01.2020 um 23:58 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Hambergen zu einem F01– Müllcontainerbrand in der Schulstraße alarmiert.
Bei dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle wurde festgestellt, dass dort ein 5 Kubikmeter großer Müllcontainer brannte. Dieser wurde von einem Trupp unter Atemschutz mithilfe eines C-Rohres gelöscht. Nach Beendigung der Aufräumarbeiten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Mülleimerbrand

Am 16.06.2020 um 15:56 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Hambergen zu einem F01– Mülleimerbrand am Bahnhof Oldenbüttel alarmiert.

Die Eintreffenden Einsatzkräfte löschten mithilfe eines C-Rohres den Brand und konnten schon nach kurzer Zeit die Einsatzstelle wieder verlassen.

Böschungsbrand

Die Ortsfeuerwehr Vollersode wurde am 10.05.2020 gegen 21.50 Uhr per DME zu einem Böschungsbrand in Viehspecken alarmiert.

Nachdem die Lage der Einsatzstelle mit Handlampen erkundet wurde, konnte die circa 1 Quadratmeter große Fläche mittels der Schnellangriffseinrichtung des Vollersoder Tanklöschfahrzeuges abgelöscht werden.

So konnten die Kameraden aus Vollersode den Einsatz schnell wieder beenden.

Müllcontainerbrand

Am 08.05.2020 um 16:12 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Hambergen zu einem F01– Müllcontainerbrand in der Schulstraße alarmiert.

Bei dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle wurde festgestellt, dass dort ein 3 Kubikmeter großer Müllcontainer brannte. Dieser wurde von einem Atemschutzgeräteträger, mithilfe des Schnellangriffes gelöscht. 

Böschungsbrand

Am 07.05.2020 um 14:51 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Hambergen zu einem F01– Böschungsbrand an der Bahn alarmiert.

Die eintreffenden Einsatzkräfte löschten mit Hilfe eines C-Rohres die brennende Fläche am Gleisbett. Nach Beendigung der Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Lagerfeuer als Entstehungsbrand gemeldet

Alarmiert wurde die Ortsfeuerwehr Holste-Hellingst um 23:56 Uhr. Gemeldet wurde ein Enstehungsbrand am Campingplatz Stedener See. Eine Anruferin hatte ein Feuer in der unmittelbaren Nähe ihrer Wohnung beobachtet und alarmierte die Feuerwehr.

Die Situation war zunächst unklar. Nach Erkundung der Lage vor Ort stellte sich jedoch schnell heraus, dass es sich um ein Lagerfeuer handelte, welches von mehreren Personen entzündet wurde. Nach Aufforderung durch die Einsatzkräfte wurde das Feuer von den vor Ort anwesenden Personen selbst gelöscht, so dass keine weiteren Maßnahmen von uns ergriffen werden mussten.

Da auf dem Campingplatz größere offene Feuer verboten sind, wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und die Einsatzkräfte konnten nach kurzer Zeit wieder abrücken.

Heckenbrand

Am 01.01.2020 um 0:16 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Hambergen zu einem F01 – Heckenbrand in den Föhrenweg alarmiert.

Bei dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle wurde festgestellt, dass die Hecke von den dortigen Anwohnern selbst gelöscht wurde, sodass die Feuerwehr nicht mehr tätig werden musste.

Müllcontainerbrand

Am 07.12.2019 um 19:45 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Hambergen zu einem F01 – Kleinbrand in die Schulstraße alarmiert.

Bei dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle wurde festgestellt, dass dort ein 3 Kubikmeter großer Müllcontainer brannte. Dieser wurde von 2 Atemschutzgeräteträgern, mithilfe des Schnellangriffes gelöscht.